PathoPic    Detail-Info Bild Nr. 10030
 

Bild-ID 10030
ProbenArt Histologie   Histologie
Diagnose Angiodysplasie des Kolons
Färbung HE
Vergrösserung 25
Beschreibung Kolonschleimhaut mit teils dickwandigen, teils dünnwandigen ektatischen Venen in der Submukosa mit umschriebenem Prolaps der submukösen Gefässe in die Mukosa.
Alter 65 J
Geschlecht männlich  männlich
Zusatzbefund Im Hemikolektomiepräparat liessen sich zahlreiche Ulzera aufgrund ausgedehnter Angiodysplasien in Submucosa und Muscularis propria nachweisen.
Klinik Polyp im Bereich rechten Flexur.
Kommentar Angiodysplasien sind Gefässfehlbildungen von weniger als 10mm Durchmesser vor allem in der Mukosa und Submukosa des rechtsseitigen Kolons. Die Gefässe sind dünnwandig und weitlumig. Die Gefässwand besteht nur aus Endothel und einer zarten muskulären Media. Dies erklärt die Verletzlichkeit und Blutungsbereitschaft dieser Gefässe. Es können vermehrt submuköse Arterien und dickwandige Arteriolen im Zentrum der Läsion vorkommen. Blutungen kommen in 20-30% vor.
DiagnoseGruppe angeboren /genetisch/Missbildung
Topographie Kolon rechte Flexur
TopoGruppe Darm, Anus
Navigate     Zoom   Zoom IN

Patho Basiliensis - HomePage  für Online-Lernen zum Bild Neue Suche Homepage PathoPic Copyright- und Projekt-Info